Aktuelle Verordnung für den Musikschulbetrieb

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Analog zu dem Lockerungen der Coronamaßnahmen gelten ab dem 19. April 2022 auch für uns neue Regelungen für den Musikschulbetrieb. Wir haben die wichtigsten Neuerungen für Sie im Überblick zusammengsfasst.

Für Schülerinnen und Schüler:

  • Musikschüler:innen, die an den Schulen ohnehin einmal pro Woche einen PCR-Test zu erbringen haben, haben diesen auch an der Musikschule vorzulegen, unabhängig davon, ob dieser in der betreffenden Woche bereits abgelaufen ist oder nicht. Musikschüler:innen abseits des Regelschulbetriebes, haben grundsätzlich ebenso einmal pro Woche einen PCR-Test zu erbringen, können jedoch alternativ auch ein gültiges Impf- oder Genesungszertifikat vorweisen. Der COVID-Ninja-Pass steht ab dem 19. April 2022 nicht mehr zur Verfügung.
  • Für Musikschülerinnen und -schüler besteht außerhalb des Musikschulunterrichts (zB im Schulgebäude) die Pflicht zum Tragen einer Maske.
    – Bis zur 8. Schulstufe: zumindest MNS
    – Ab der 9. Schulstufe: FFP-2-Maske
    – Primarstufe und Sekundarstufe I: zumindest MNS, ab Sekundarstufe II: FFP-2-Masken-Pflicht.
  • Der Abstand zwischen Schülerinnen, Schülern und Lehrenden hat im Unterricht stets 1 bis 2 Meter (radial), bei Blasinstrumenten und Gesang 2 bis 3 Meter (radial) zu betragen.

Für externe bzw. schulfremde Personen:

  • Alle externen Personen haben im gesamten Schulgebäude eine FFP-2 Maske zu tragen.

Wir bitte Sie, diese Regelungen im Sinne eines guten und respektvollen Miteinanders stets einzuhalten!

Ihr Team der Musikschule Piestingtal