Tolle Erfolge in Tirol

Von 27. – 30.10.2022 fand der diesjährige “Alpenländische Volksmusikwettbewerb” statt! Der in der Tiroler Landeshauptstadt beheimatete Wettbewerb ist der größte überregionale Musikwettbewerb für Alpenländische Volksmusik. Rund 600 Teilnehmer aus allen Regionen der deutschsprachigen Alpenländer reisen alle zwei Jahre nach Innsbruck, um ihr Können zu präsentieren.
Gleich zwei Ensembles aus unserem Haus verbrachten dieses Jahr 4 Tage in Tirol, um an diesem renommierten Wettbewerb teilzunehmen.

D´Piestingtaler” nennen sich Liona Glanzner (Harfe), Valerie Hübsch (Cello), Fabian Postl (Steirische Harmonika) und Jakob Postl (Xylophon). Das Ensemble musiziert seit dem Frühjahr 2022 und hat bereits am NÖ Volksmusikwettbewerb in Krems teilgenommen. Sie erspielten mit ihrer für Volksmusik durchaus ungewöhnlichen Besetzung einen Sehr guten Erfolg!

Matheo & Noah“, zwei Geschwisterburschen aus der Gauermannheimat Miesenbach, sind seit frühester Kindheit an das gemeinsame Singen gewöhnt und haben ebenfalls bereits erste Wettbewerbserfahrungen in Krems gemacht. Die beiden Musikanten, die auch Klarinette spielen, haben in Innsbruck mit der steirischen Harmonika (Matheo Prohaska) und ihren beiden Stimmen (Matheo und Noah Prohaska) überzeugt und konnten einen ausgezeichneten Erfolg erspielen!

Diese 4 erfolgreichen Tage in Innsbruck waren für unsere Schüler und deren Angehörige ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis.
Wir gratulieren unseren Schülern sehr herzlich zu ihren Erfolgen!